Aukleber für Rügenfreunde

Aufkleber – klar kennt jeder, vom Warnhinweis bis zum bunten Kindersticker. Wie wär´s jedoch mit Ihren persönlichen Aufklebern, egal in welcher Größe, Form oder Stückzahl. Einige Beispiele – auch die beliebten Rügen Aufkleber – gibt´s in diesem Shop zu bestellen

Möglichkeiten der Anwendung gibt es unzählige.Beispiel für einen Rügen-Aufkleber

Verpassen Sie Ihrem Auto den eigenen Spruch, den Kindsnamen oder für Ihre Ferienwohnung die Adresse, schenken Sie der Jugend den immer wieder beliebten Plott Abi-Abschluss. Sehr interessant ist gerade für auf Rügen geborene Mitbürger: „Ich bin ein Rüganer!“

Aufklebeschildchen – ganz individuell gestaltet – sind ideal als Geschenk für Kinder. Kurz der Name des Kinder – in der gewünschten Farbe – und schon ist der Zahnputzbecher, der Roller oder das Lieblingsauto unverwechselbar seins. Gerade die Schulkinder mögen die Schulhefte gern mit Ihrem eigenen Namensaufkleber – den ja so kein anderer hat – bekleben, auch die Zeichenkiste, die Hefter oder das Ablagefach. Die Schultüte kann mit dem Namen in großen Buchstaben den besonderen Kick bekommen.

Wer gerne Selbstgekochtes oder Gebackenes verschenkt, kann das Marmeladenglas, die Keksdose oder -tüte noch mal extra aufwerten, mit seinem eigenen, auffallendem Etikett – nach Wunsch entworfen.

Verschenken Sie zu Geburtstagen oder Weihnachten eine Flasche Wein oder Sekt, die mit einem speziell für den Beschenkten gestalteten Aufkleber – zu einem einmaligen Präsent wird. Dieser Aufkleber kann mit einem Spruch, mit Foto oder Grafiken und mit Glückwünschen kreiert werden.

Zu Veranstaltungen, Feiern oder Klassentreffen, bei denen sich die Gäste untereinander kaum kennen (bzw. kaum wieder erkennen), kann für das jeweilige Event – im Design z.B. angepasst an die Einladung – ein Aufkleber mit Platz zum Eintragen des Names angefertigt werden. Die Aufkleber können auf der Kleidung angebracht werden und sind problemlos zu entfernen.

Ähnlich auch für Hochzeiten oder Verlobungsfeiern geeignet, wo die ganze Feiergesellschaft sich einheitlich zum Brautpaar gehörend zeigt und damit auffällt.

Hobbybastler, Sammler oder Gartenfreunde können Ihre Ordnung mit Beschriftungen verfeinern.

Wer gerne Briefe versendet, bringt mit seinem eigenen, schönen Adressaufkleber oder Weihnachtsgruß seine besondere Note auf den Umschlag.

Advertisements

Frischen Fisch fischen

Neulich sah ich beim Füße baden in der Ostsee  eine Flunder,  gut getarnt und doch entdeckt. Ich ließ sie ihrer Wege ziehen und  erinnerte mich daran, dass wir hier auf der Insel ja rundum mit Fisch versorgt sind und  frischer als beim Fischer direkt vom Fischerboot geht es nur mit der eigenen Angel. Am Anfang des Frühlings werden die Heringe frisch angeboten, ideal für viele leckere Fischgerichte und jeder der von Stralsund mit Auto oder Bahn auf die Insel Rügen gelangt, sieht dann unzählbar viele Angler in endlos vielen Booten auf dem Strelasund und einer langen Reihe am Brückengeländer des Rügendammes stehen, sogar Sturm und Kälte an manchen Tagen hält die Härtesten unter Ihnen nicht ab. Das Silber des Meeres – die frischen Heringe – sind dann auch in den vielen Fischläden oder -ständen und sowieso direkt bei den Fischern morgens in den Häfen käuflich. Im Mai etwa kommt der Hornfisch, ein langer, schlanker Fisch, sehr lecker und überzeugt jedesmal mit seinen grünen Gräten, denn so einfach wie bei diesem schwimmenden Meeresbewohner findet man die lästigen Gräten kaum. Ideal zum Braten oder gedünstet, auch als  Räucherfisch – jedoch seltener angeboten – ist er sehr schmackhaft. Es gibt jedoch einen kleinen Nachteil, wer Fisch brät hat länger was vom Duft und natürlich auch mehr Arbeit, als Fisch mundgerecht zu erwerben. Angefangen vom Fischbrötchen – dem Klassiker für Rügenbesucher und auch für Einheimische eine schnelle Mahlzeit unterwegs, wird der Fisch in vielen Varianten auf der ganzen Insel Rügen in den unterschiedlichsten Restaurants angeboten.

So wird im Restaurant Glasners, das sich in einem Hotel in Binz befindet, der Fisch – frisch von Rügen – entweder im stilvollen Gastraum oder direkt draußen auf der  windgeschützten Terrasse serviert. Es muß auch nicht immer Fisch sein,  verschiedenste Speisen verwöhnen Ihren Gaumen. In der Mitte der Sonnenterrasse  ist doch ein hier ungewöhnlicher Baum – eine Araucaria, direkt daneben ist die Bar  mit den sehr netten Barkeepern, die mit vielfältigen Getränken einen gemütlichen Abend  abzurunden wissen. Und nach dem Essen empfiehlt sich ein kleiner  Spaziergang,  rechts raus die Hauptstraße weiter, bis die Füße im Wasser sind.

Hochsaison für Hochzeiten auf Rügen

Die malerische Insel Rügen verführt viele Paare sich bei uns trauen zu lassen. Gerade im Frühling und Frühsommer ist Hochsaison für Ja-Sager, die Natur  zeigt ihre schönste Seite, es grünt, blüht allerorts und die Urlauberzahlen sind noch überschaubar.

Ganz spezielle Möglichkeiten gibt es auf Rügen sich standesamtlich trauen zu lassen, da es verschiedenste Außenstellen von Standesämtern gibt. Wer es sehr romantisch und individuell mag, der könnte mit dem Gutshaus Krimvitz sein Ideal gefunden haben. Für eine Hochzeit auf Rügen in traumhafter Landhaus-Atmospähre im wunderschönen Grün der Natur, stehen Ihnen sprichwörtlich Tür und Tor offen für Ihre Vorstellung einer Traumhochzeit. Planen Sie mit den Gastgebern, feiern Sie nicht nur drinnen, beziehen Sie die tolle Terrasse mit ein, oder lockt es Sie mehr in das Grün der romantischen Parkanlage!? Für die Gaumenfreuden sorgen leckere Speisen aus der tollen Küche, ob der kleine Happen zum Sektempfang oder es wird für Sie ein geschmackvolles Menü arrangiert. Sie und Ihre Gäste können hier feiern, nächtigen, speisen und es wird im Gutshaus die Trauung ausgeführt. Als Außenstelle des Standesamtes Putbus dürfen Sie hier „Ja“ sagen, etwas abseits vom Touristentrubel.

Eine von vielen Möglichkeiten auf Rügen zu heiraten ist, eine Trauung am Meer oder wie in Binz im besonderen Rettungshäuschen, wer sich erstmal darunter nichts vorzustellen weiß, kann sich über die Kurverwaltung in Binz Informationen einholen. Für die Übernachtungen des Brautpaares und auch der Gäste ist z.B. der Rügener Reiselotse  – Ihre Zimmervermittlung auf Rügen der richtige Ansprechpartner.

Selbst auf einer Insel – wie bei uns auf Rügen – muß nicht auf individuelle Betreuung, besonders bei der Hochzeitsfrisur und entsprechendem Make-up verzichtet werden. So werden Sie ausgiebig beraten, z.B. über verschiedenste Hochsteckfrisuren, Accessoires für die Brautfrisuren werden angeboten und ein professionelles Make-up rundet den perfekten Auftritt ab. Neugierig geworden, dann schauen Sie doch direkt mal bei Friseur Biedermann vorbei, sie betreibt ihren Salon im Herzen von Binz, und bietet bei rechtzeitiger Planung auch an, zu Ihnen in die Unterkunft zu kommen, Sie dort zu stylen und Ihre Hochzeitsfrisur  zurechtzumachen.

Frühlingserwachen auf Rügen

Einige Gäste sind verwundert, dass die Natur bei uns immer etwas später ihre Pracht zeigt, für viele Urlauber die Anreisen ein „zweiter Frühling“. Jetzt Mitte Mai zeigen sich Bäumen in zartem Grüm, die Raps leuchtet weithin und ist vielerorts auf der Insel Rügen zu sehen und auch zu riechen. Der Bärlauch – besonders zahlreich im Putbusser Park vertreten – gibt einen angenehmen stark, würzigen Geruch von sich und ist im Park wie grüner Teppich mit weißen Blüten anzusehen. So lange der Wind nicht so kräftig bläst, ist jetzt genau die richtige Zeit für Fahrradtouren oder Wanderungen um die Insel zu erkunden.

Rasender Roland auf Rügen

Auch am Strand ist jetzt schon mehr Bewegung – die Strandkörbe kommen aus dem Winterlager und schützen die ersten Sonnenbader vor der kühlen Brise, die Sonne selbst wärmt allerdings schon sehr gut und da schmeckt dann auch schon das erste Eis im Freien.

Zu den Feiertagen wie Himmelfahrt und Pfingsten ist schon eine rege Nachfrage nach Zimmern und Ferienwohnungen, gerade Häuser die auch Wellness, Schwimmbad und/ oder Seeblick anbieten.

Wer sein Fahrrad nicht mit in den Urlaub nehmen möchte, kann sich bei den vielen Fahrradverleihern auf der Insel Rügen dann eins aussuchen.

Für Neuankömmlige empfiehlt es sich vielleicht die Insel bei einer Busrundfahrt mit einem Rügener Unternehmen kennen zu lernen. Oder Sie wollen Rügen – speziell die Kreideküste von Seeseite – erleben, dann können Sie von den Ostseebädern Binz, Sellin und Göhren und auch direkt vom Sassnitzer Hafen zu einer Schiffsfahrt starten.